27.03.18

Lesley Wulff wird Dritte im Großen Preis

Sie avancieren zu einem echten Dreamteam: der elfjährige Oldenburger Wallach Luigi und seine ständige Reiterin, die erst 23-jährige Lesley Wulff. Das Paar blickt schon auf zahlreiche vordere Platzierungen und Siege in der internationalen Amateur-Tour zurück und feierte unter anderem einen tollen vierten Platz im Finale der Large-Tour in der hochfrequentierten SPOOKS-Amateur Trophy im Rahmen des Weltcup-Turniers PARTNER PFERD in Leipzig Anfang des Jahres. 

 Nun haben sie den nächsten Schritt in ihrer gemeinsamen Springsportkarriere erfolgreich gemeistert. Im italienischen Cervia stellten sich die SPOOKS-Teamathletin und der Lord Z-Sohn mit Familienanschluss erst zum zweiten Mal der Herausforderung eines CSI**, schafften es im sonntäglichen Großen Preis nicht nur mit einer fehlerfreien Runde ins Stechen, sondern zeigten sich auch in der Siegerrunde unbeeindruckt vom sehr gut besetzten Starterfeld. Platz drei in der Endabrechnung freute natürlich auch den Vater der Reiterin und Besitzer des Pferdes, Volker Wulff. 

 Überglücklich war Lesley Wulff aber nicht nur über diese Topplatzierung: „Ich hatte dieses Wochenende einfach einen Lauf. Alle meine Pferde waren super drauf und ich hatte nur Null-Fehlerrunden. Da dachte ich dann im Großen Preis ‚Was kann denn jetzt noch passieren‘, und bin ganz befreit losgeritten“, lacht die gebürtige Niedersächsin, die seit zwei Jahren im österreichischen Lamprechtshausen stationiert ist und dort mit Daniel Sonnberger trainiert und zusammenlebt. „Es hat dann alles so geklappt, wie Daniel es mit mir besprochen hat. Das war unsere bisher beste Runde und auch unser größter Erfolg“, schwärmt Lesley Wulff weiter. Nach einer kurzen wohlverdienten Osterpause für Pferd und Reiterin möchte Wulff dann für diese Saison weitere 1,50-Meter-Springen in Angriff nehmen und hat sich den prestigeträchtigen U25-Springpokal als Saisonziel gesetzt.
(SySa/EquiWords)


Ergebnis Großer Preis CSI** Cervia:

1. Paolo Adorno (ITA), Fer Z.G., 0 Fehler im Stechen/47,44 sec.
 2. Alex Opartny (CZE), VDL Fakir, 0/48,24
 3. Lesley Wulff (GER), Luigi, 0/49,94
 4. Filippo Marco Bologni (ITA), Lacan, 0/51,56
 5. Elisa Baldazzi (ITA), Lios Larson, 0/54,04
 6. Sabrina Crotta (SUI), Delacroix AS, 0/54,6
 7. Arnaldo Bologni (ITA), Valcourt B, 1/56,42
 8. Ruben Romp (NED), Cupido van de Hoefslag Z, 4/48,27
 9. Niklaus Rutschi (SUI), Clearwater, 4/48,48
 10. Laura Lorenzetti (ITA), Caitol Wies, 4/49,05
 11. Giacomo Casadei (ITA), Flickfox, 4/55,59
 12. Fabio Crotta (SUI), Cassandra Baja, 8/50,28


 Alle Informationen zur SPOOKS-Amateur Trophy finden Sie auf:

www.engarde.de/projects

SPOOKS steht für modische und funktionale Trainings- und Turnierkleidung – und auch für schicke, tragbare Mode außerhalb des Sports. Das Label überzeugt mit eleganten Schnitten, innovativen Materialien, modischen Details und angesagten Farben. SPOOKS zählt zu einer der führenden Reitsportbekleidungsmarken in Deutschland und ist über die europäischen Grenzen weltweit bekannt.        

Stationen der SPOOKS-Amateur Trophy:   

Deutsches Spring- und Dressur-Derby Hamburg-Klein Flottbek 
09. - 13. Mai 2018   

Internationales Pfingstturnier Wiesbaden 
18. - 21. Mai 2018    

Paderborn Challenge Paderborn 
06. - 9. September 2018   

Munich Indoors München 
22. - 25. November 2018   

PARTNER PFERD Leipzig (FINALE SPOOKS-Amateur Trophy)      
17. - 20. Januar 2019 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Sponsoren-Homepage:    www.spooks.de

Veranstalter-Homepage: www.engarde.de


Pressemitteilung vom 27. März 2018