11.11.17

20. MUNICH INDOORS - Talbot tut’s wieder

Britischer Sieg im IDEE KAFFEE-Preis: Ben Talbot mit Sacramento
 Foto: Karl-Heinz Frieler

 
München –  Hellwach mussten sie sein, die Teilnehmer im IDEE KAFFEE-Preis, der internationalen Zwei-Phasen-Springprüfung im Rahmen der 20. MUNICH INDOORS in der Münchner Olympiahalle. In dieser Prüfungsform sind zwei Parcours in einem integriert - die erste Hälfte entspricht einem verkürzten Normalparcours. Wird dieser fehlerfrei absolviert, darf gleich weiter in die zweite Hälfte geritten werden, die dann als schneller Stechparcours über den Sieg entscheidet. 

Dieser ging an den Briten Ben Talbot im Sattel des inzwischen 17-jährigen Sacramento, die beiden hatten diese Prüfung bereits im vergangenen Jahr für sich entscheiden können. Platz zwei ging an Philip Rüping (Mühlen) mit Canani S, gefolgt von dem Schweizer Olympiasieger von London, Steve Guerdat, der Urzo d’Izo gesattelt hatte.

Bereits am Freitagnachmittag sind die großen Nachwuchshoffnungen der Springreiterstars in der Olympiahalle aufgetreten. Im KASK Youngster Cup dürfen die talentierten sieben- und achtjährigen Pferde internationale Turnierluft schnuppern. Die erste Qualifikation zum Finale am Sonntag hat die deutsche Spitzenamazone Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) gewonnen. Mit ihrem achtjährigen Carell-Sohn Calle verwies sie Felix Haßmann (Lienen) mit dem ebenfalls achtjährigen SIG Captain America auf Platz zwei. Auf Rang drei pilotierte Tina Deuerer (Bretten) ihren Clueso.

Den packenden Turnierfreitag schloss der rasante Selleria Equipe Speed-Cup, eine internationale Zeitspringprüfung. Es sah lange nach einem erneuten Triumph von Felix Haßmann (Lienen) und SL Brazonado aus, doch fast zum Ende des Starterfelds machte ihm der Schweizer Pius Schwizer einen Strich durch die Rechnung. Mit Leonard de la Ferme CH nahm er ihm 39 Hundertstel Sekunden ab. Auf Platz drei sauste der Pole Andrzej Oplatek mit Light My Fire.

Am heutigen Samstag geht es im Championat von München um die Qualifikation für den Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG, gleichzeitig entscheidende Etappe der DKB-Riders Tour. Vorher geht es in die zweite Qualifikation im KASK Youngster Cup für Nachwuchspferde. Ab 18.00 Uhr werden in der Jubiläums-Gala die 20. MUNICH INDOORS gebührend mit Stargast Lorenzo gefeiert. Anschließend begeistert die MEGGLE Grand Prix Kür und der legendäre MUNICH INDOORS Gold-Cup, bei dem es pures Gold zu gewinnen gibt.
(SySa/Equiwords)


Die 20. MUNICH INDOORS auf dem Bildschirm: 
Wer absolut gar nichts verpassen möchte, kann alle Prüfungen der 20. MUNICH INDOORS live bei ClipMyHorse.tv verfolgen. 
Sonntag, dem 12. November überträgt das Bayerische Fernsehen (BR) in der Sendung „Blickpunkt Sport“ von 14.55 Uhr bis 16.00 Uhr live den Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG. 


Infos:
zur Jubiläumsausgabe der 20. MUNICH INDOORS gibt es unter www.engarde.de oder bei facebook.com/munichindoors. 

Tickets 
gibt es Ort an der Tageskasse der Olympiahalle.


 
 
ERGEBNISSE MUNICH INDOORS 2017
Freitag, 10. November 2017:

12. SPOOKS-Amateur Trophy – Small – Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international
1. Brigitte Prömer, Before Sunrise (AUT) 0/ 51.43 sec
2. Daria Samokhina, Exellent 9 (RUS) 0/ 55.44 sec
3. Lukas Schwaiger, Commander (GER) 0/ 56.93 sec
4. Gerrit Flücken, Monte Carlo G (GER) 0/ 57.89 sec
5. Susanne Winter, Mevisto's Bonaparte (AUT) 0/ 58.18 sec
6. Daria Samokhina, Ophelio (RUS) 0/ 59.00 sec 

15. SPOOKS-Amateur Trophy – Medium - Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international
1. Gerrit Flücken, Daretino B (GER) 0/ 56.78 sec
2. Raishun Burch, Stakki 4 (BER) 0/ 56.97 sec
3. Carola Lehner, Contex 9 (AUT) 0/ 58.49 sec
4. Jessica Ripplinger, Twilight (GER) 0/ 60.96 sec
5. Carolin Lenz-Sagel, Levisto's Erbe (GER) 0/ 60.98 sec
6. Jens Heine, N-Tree Solutions Deja Vue (GER) 0/ 63.90 sec

18. SPOOKS-Amateur Trophy – Large - Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international
1. Gerrit Flücken, California's Sister (GER) 0/ 52.65 sec
2. Lesley Wulff, Luigi (GER) 0/ 54.13 sec
3. Carl-Philipp Ritter, FBW Centfield (GER) 0/ 54.68 sec
4. Marina König, Shutter Iland (GER) 0/ 57.45 sec
5. Valentina Teich, Pikeur Casals (GER) 0/ 58.24 sec
6. Sabine Dunkes, GK Arielle (GER) 0/ 58.35 sec

08. KASK Youngster Cup 2017, 1. Qualifikation, Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international
1. Meredith Michaels-Beerbaum, Calle (GER) 0/ 56.22 sec
2. Felix Haßmann, SIG Captain America (GER) 0/ 56.25 sec
3. Tina Deuerer, Clueso (GER) 0/ 56.60 sec
4. Denis Nielsen, Tiefenhofs Cacun (GER) 0/ 56.72 sec
5. David Will, Casquido  (GER) 0/ 57.21 sec
6. Lars Nieberg, Cookie  (GER) 0/ 57.25 sec

02. Preis von J.J.Darboven – Zwei-Phasen Springprüfung, international
1. Ben Talbot, Sacramento (GBR) 0/ 34.24 sec
2. Philip Rüping, Canani S (GER) 0/ 35.08 sec
3. Steve Guerdat, Urzo d'Iso (SUI) 0/ 35.25 sec
4. Malin Baryard-Johnsson, H&M Second Chance (SWE) 0/ 35.31 sec
5. Maurice Tebbel, Camilla PJ (GER) 0/ 36.46 sec
6. Michal Kazmierczak, Que Pasa 5 (POL) 0/ 36.67 sec

03. Selleria Equipe Speed-Cup – Zeitspringprüfung, international
1. Pius Schwizer, Leonard de la Ferme CH (CH) 0/54.21 sec
2. Felix Hassmann, SL Brazonando (GER) 0/54.60 sec
3. Andrzej Oplatek, Light my Fire (POL) 0/56.12 sec
4. Lars Nieberg, Olivia la Swet (GER) 0/56.32 sec
5. Michael Jung, fischerDaily Impressed (GER) 0/56.44 sec
6. Rolf Moormann, Clintina (GER) 0/57.77 sec

 

AUDIO FILES:


Veranstalter Volker Wulff zur Jubiläumsshow:

https://soundcloud.com/user-715982783/17-11-10-volker-wulff-jubilaumsshow-und-ausstellung


Führende Reiter zum spannenden Finale der RIDERS TOUR:

https://soundcloud.com/user-715982783/17-11-10-interview-christian-rhomberg

https://soundcloud.com/user-715982783/17-11-10-philip-ruping-enges-rennen
  
https://soundcloud.com/user-715982783/17-11-10-holger-wulschner-riders-tour-finale


Veranstalter Volker Wulff zu den 20. MUNICH INDOORS

https://soundcloud.com/user-715982783/17-11-10-interview-volker-wulff